Markteinführung BMW R nineT Urban G/S.

03. Juni 2017.

Aufrecht und entspannt genießen Sie auf ihr den souveränen Boxer – gepaart mit innovativer Technik. Zusätzlich bietet sie Ihnen zahlreiche Möglichkeiten zur Individualisierung für Ihre ganz eigenen Ideen.
Mit der R nineT Urban G/S setzen Sie ein klares Statement: Sie ist eine Hommage an die Anfänge der G/S-Erfolgsgeschichte von BMW Motorrad. Schon auf den ersten Blick zitiert die R nineT Urban G/S den Offroad-Gedanken jener Zeit. Dabei bleibt sie in ihren Fahreigenschaften jedoch ein echtes Mitglied der heutigen nineT-Familie. Sie spiegelt das Lebensgefühl der damaligen Zeit wider: Man wusste, wohin man wollte – und man kannte seinen eigenen Weg dorthin. Damals wie heute.

Die Quelle der Inspiration: unverwechselbar.
Das Design der R nineT Urban G/S fällt auf. Markante Stilelemente machen aus ihr ein kraftvolles,
robustes Bike und erinnern an das ursprüngliche G/S-Design: das 19-Zoll-Vorderrad, die Teleskopgabel
mit den typischen Faltenbälgen, die Scheinwerfermaske mit Windschild und der hoher vordere Kotflügel prägen die Front. Das Profil wird durch eine ausgeprägt horizontale Linienführung bestimmt. Weiße Karosserieumfänge und die schmale, etwas längere rote Sitzbank lassen Gedanken an die legendäre
R 80 G/S aus dem Jahr 1980 wieder lebendig werden. Die schwarze Farbgebung von Motor und Rahmen unterstützen diese Wirkung. Auch das neue klassische Rundinstrument zeigt, dass die Urban G/S Teil der nineT-Familie ist.

Dass die R nineT Urban G/S auch unbefestigte Wege bis hin zu Schotterstrassen liebt, zeigen die optionalen Stollenreifen und Speichenfelgen, die Endurofußrasten, das verschraubte Hitzeschutzblech
und die Fußbremshebel aus Stahl untermauern diesen Anspruch – funktional und optisch.